Versandkostenübersicht

Versandkosten von Gewuerzvielfalt



Je Bestellung berechnen wir eine Pauschale in Höhe von 3,90 EUR für Verpackung und Porto innerhalb Deutschland. Ab einem Bestellwert von 15 EUR versenden wir versandkostenfrei.



Verpackung

Um sicher zu gehen, dass Ihre Bestellung gut bei Ihnen ankommt, verwenden wir ausschließlich Kartonagen. Hierbei greifen wir wo möglich auf umweltfreundliche Verpackung zurück.



Lieferung

Gewürzvielfalt versendet alle Bestellungen mit DHL. Bei jeder Versandbestätigung erhalten Sie von Gewürzvielfalt einen DHL Tracking Code. Mit diesem Code können Sie jederzeit nachvollziehen, wo sich Ihre Bestellung befindet, ob im Logistikzentrum, auf dem LKW, in Ihrer Postfiliale oder vielleicht bei Ihrem netten Nachbarn.



DHL trägt Pakete Montags bis Samstags aus. Sollten Sie einmal nicht zu Hause sein, können Sie Ihr Paket bequem bei der nächsten Postfiliale abholen oder einen neuen Auslieferungstermin vereinbaren. Somit entfällt das lästige Abholen in entfernten Logistikzentren. Weitere Informationen erhalten Sie auf der DHL Webseite.



Lieferzeit

Gewürzvielfalt bereitet Ihre Bestellung nach Zahlungseingang für den Versand vor. Die Auslieferung Ihrer Bestellung erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen nach Zahlungseingang. Sollte ein Produkt nicht sofort verfügbar sein, so weisen wir auf die veränderte Lieferzeit hin. 
Sollten Sie die Lieferung zu einem konkreten Termin benötigen, so setzen Sie sich bitte im Vorhinein mit uns in Verbindung, um die Auslieferung zu besprechen.

Versandkostenermittlung


Die Versandkostenermittlung steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie etwas im Warenkorb haben.

Aus unserem Wordpress Blog

Gebratener Zander mit Dill-Senf Sauce mit Honig

21.06.2015 09:14 | Kommentare 0
Gebratener Zander mit Dill-Senf Sauce mit Honig Zutaten: 500g frisches oder gefrorenenes  Zanderfilet Salz, Pfeffer, Zitrone, Mehl, Butter Kartoffelbrei 1 Glas fertige Dill-Senf Sauce mit Honig Apfelmus (wer es mag!) Zubereitung: Das frische Zanderfilet (oder anderer Fisch) mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen, dann in Mehl wenden und zur Seite stellen. (Die gefrorenen Filets auftauen lassen bevor sie weiterverarbeitet werden). In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen, dann die Zanderfilets mit der Hautseite hinein geben und kräftig anbraten. Wenn diese knusprig genug sind, einfach einmal wenden und die andere Seite braten. In der Zwischenzeit stelle ich meinen Kartoffelbrei her und süße noch meinen selbstgekochten Apfelmus, den essen wir immer dazu. Wenn der Fisch fertig gebraten ist, erhitze ich meine fertige Dill-Senf Sauce mit Honig in der Mikrowelle leicht und fertig ist mein Lieblingsgericht!!! Schnell. einfach und absolut lecker! Guten Appetit!

Weiterlesen...